@irsign's blog


Theater, Theater,...

Nach Donnerstag und Freitag war Samstag schon wieder Theater angesagt, das war aber eher dem Zufall geschuldet, hatte ich doch zum Geburtstag einen Theaterbesuch geschenkt bekommen, der zufällig auf gestern fiel. Wer mich kennt, weiß aber, dass es mir nichts ausmacht dreimal hintereinander ins Theater zu gehen, liebe ich doch das Theater und würde ich einen Theaterbesuch jederzeit einem Kinobesuch vorziehen. Dass ich trotzdem häufiger ins Kino gehe, liegt vielmehr an den Eintrittspreisen. Zu sehen gab es gestern She Loves Me, welches man als Musicalvorstellung von Email für dich umschreiben könnte, spielt halt nur ein paar Jahrzehnte eher. Im neu umgebauten Stadttheater war ich nun erst das zweite Mal, schaue ich mir für gewöhnlich doch lieber die Stücke im TAM an. Obwohl uns das Stück gut gefiel, wurden wir immer wieder abgelenkt durch die Geschehnisse im Orchestergraben, saßen wir doch weit oben und besaßen einen perfekten Blick in selbigen. Faszinierend zu sehen wie der Percussionist von einem Instrument zum nächsten hetzte. Der hatte gut zu tun. Da das Theater nicht besonders gut gefüllt war, fragten wir ganz lieb nach, ob wir uns in der zweiten 'Halbzeit' auf die Loge setzen durften. Großartig. Zwar genießt man von dort keinen Gesamtblick von vorne, man hat aber das Gefühl, als könne man jeden Moment auf die Bühne springen und zudem sitzt man quasi über dem Orchestergraben und kann so ziemlich alle Geschehnisse verfolgen. Besonders amüsant fand ich, dass sich die Trompeter für die Zeit zwischendurch erstmal was zu lesen mitgenommen hatten. Ich konnte leider nur nicht erkennen, was es für Zeitschriften waren.
 

1.7.07 13:05

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ViehBie (29.1.10 13:34)
Mist.Erwischt.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung