@irsign's blog


Die Liebe ist ein komisches Ding

Ich verstehe nicht so ganz, wie man als erwachsener Mensch mit etwas Lebenserfahrung die sogenannte Leidenschaft und das Herzklopfen durch das gute alte 'langweilige' Vertrauen ersetzen kann. (edit: ich meine das natürlich genau umgekehrt)
 
Natürlich ist das Verliebtheitsgegühl eines der tollsten Gefühle, die es gibt und wir alle wollen es nicht missen. Aber ein jeder weiß doch, dass das nicht von Dauer ist und nur der Partnerfindung dient. Die Verliebtheit wird irgendwann abgelöst von Intimität und Vertrauen, was für viele die Definition von Liebe ist. Die Verliebtheit ist die Basis aus dem dann die Liebe, wenn es passt, geformt werden kann.
 
Die Verliebtheit, die ja mit der Zeit schwindet, wird oftmals zu viel Bedeutung beigemessen. Die Liebe hingegen wird statt dessen zu wenig gepflegt. Die Liebe kommt nicht mal eben so zugeflogen. Zur Liebe entscheidet man sich. Und: Man muss sie pflegen. Durch Kommunikation, Kompromisse und manchmal auch durch das hinten Anstellen des eigenen Glücks.
 
Wenn man sich irgendwann entscheidet eine andere Frau oder einen anderen Mann, als jene/n, der/dem man vertraut hat, zu lieben, ist das eine bewusste Entscheidung und nicht einfach so passiert. Vielleicht haben dem einen Freundschaft und Vertrauen nicht mehr ausgereicht.
 
Ich wünschte mir, dass man die Energie, die man in eine neue Beziehung investiert, auch mal in bestehende Partnerschaften investiert. Ich meine, nichts ist einfacher als zu heiraten. Aber eine Ehe aufrecht zu erhalten erfordert Arbeit. Komisch, dass so viele Menschen diese Arbeit scheuen, nicht aber die Arbeit das Umgarnens der neuen Person. Und wofür? Nur für den Kick für den Augenblick?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
found here

18.1.17 21:50

Letzte Einträge: Westdeutsche Familien und Kinder - Teil 2

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung